Versicherungen

Notwendiges Übel

Keiner mag Sie - Jeder braucht Sie

Wer mag schon Versicherungen? Okay außer uns vielleicht. Dabei kann das Thema Versicherung sehr interessant und vielseitig sein, wenn man es richtig rüber bringt. Vor allem sind Versicherugen aber eins: unglaublich wichtig.

Deshalb ist es von enormer Bedeutung, dass du in deinem Leben den passenden Versicherungsschutz besitzt. Gerne beraten wir dich dazu individuell, oder du nutzt unseren kostenlosen RoboAdvisor.

Versicherungen

Essenzielle Versicherungen

Haftpflicht-Versicherung

Eine private Haftpflichtversicherung ist der absolute Grundstein deiner finanziellen Absicherung. Sie leistet für alle Personen, Sach oder Vermögensschäden, die du aus Unachtsamkeit verursachst.

Ein Beispiel: Du läufst unachtsam über die Straße und ein Auto muss ausweichen. Dabei fährt es eine andere Person um, die fortan im Rollstuhl sitzt. Dieser Person bist du nun ein Leben lang Schadenensersatz schuldig.

In der Regel bist du im Studium bis zum 25 Lebensjahr über die Haftpflicht deiner Eltern mitversichert. (Insofern diese eine besitzen) Sollte das nicht der Fall sein, kannst du gerne unseren Vergleichsrechner nutzen :

Wer vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, ist dem anderen zum Ersatz des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.

Berufsunfähigkeitsschutz

BU-Versicherung

Psychische Krankheiten
32,66%
Erkrankung des Skeletts / Bindegewebes
19,65%
Krebs
16.08%
Unfälle
8,6%
Erkrankung Herz und Gefäß
6,7%
Statistik: Wahrscheinlichkeit einer Berufsunfähigkeit bis zur Rente mit 65 nach Altersgruppen (jetziges Alter) | Statista
Verifiziert durch Statista
0 Jahre
Erfahrung

Sicher dir dein Einkommen

Der andere absolut esenzielle Baustein deiner Finanzplanung ist die Absicherung deines Einkommens. Im Schnitt wird heutzutage 1 von 3 Personen berufsunfähig. Was heißt das? Das heißt dieser Mensch ist nichtmehr in der Lage seine Lebenshaltungkosten aus eigener Kraft zu stemmen, da er seinen Beruf, zum Beispiel auf Grund einer Krankheit nichtmehr ausüben kann. Im Worst Case – keine fnanzeillen Rücklagen – ist das mit einem massiven sozialen Abstieg verbunden, bis hin zu Harz 4.

Zu behaupten "Als Akademiker werde Ich eh nicht berufsunfähig" ist fahrlässig

Der Großteil der Berufsunfähigkeitsfälle in Deutschland geht auf psychische Erkrankungen zurück. Das heißt auf Erkrankungen, wie Depressionen, Burn-Out oder Angsterkrankungen. Diese stehen oft in Zusammenhang mit stressigen, denkintensiven Jobs – also vor allem die Jobs für die ein akademisches Studium notwendig ist. Nichtsdestotrotz ist das Risiko bei Akademikern in der Regel geringer als bei zum Beispiel Handwerklichen Berufen. Auszuschließen ist eine Berufsunfähigkeit jedoch nicht.

Profitiere von deinem Studentenstatus durch dauerhaft vergünstigte Beiträge

Ob du einen Schutz bekommst und wie viel dieser letztendlich kostet ist von 3 Faktoren abhängig:

  1. Dein Alter
  2. Dein Gesundheitszustand
  3. Deine Berufsgruppe

Die Versicherer teilen unterschiedliche Berufe in unterschiedliche Berufsgruppen ein. Als Stuent bist du in der risikoärmsten, also folglich günstigsten Berufsgruppe. Der Clou an der Sache ist, dass wenn du bereits im Studium einen solchen Schutz auf den Weg bringst, diese Berufsgruppe dein ganzes Leben bestehen bleibt. Auch wenn du dich nach deinem Studium entscheidest Dachdecker zu werden, bleiben deine Beiträge so günstig als wärst du weiterhin Student.

Lass dich beraten

Kleine Versicherungen, wie zum Beispiel eine Haftpflicht oder eine Zahnzusatzversicherung kannst du problemlos online abschließen. Beim Berufsunfähigkeitsschutz empfehlen wir dir wärmsten dich beraten zu lassen, denn der Schutz muss individuell auf dein Leben angepasst werden. Unter anderem achten wir in der Beratung auf folgende Details:

  • Verzicht auf abstrakte Veweisung
  • Verzicht auf konkrete Verweisung
  • Verzicht auf Anpassung der Beiträge(§163 VVG)
  • Leistung bereits als Student
  • Besserstellung falls Master in Planung
  • Hohe Leistungsquote
  • Geringe Prozessquote
  • Möglichkeit zu Stunden
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • AU-Klausel
  • Verzicht auf Kündigungsrecht des Versicherers(§19 VVG)
  • Verzicht auf zeitliche Anerkennung
  • Freie Arztwahl
  • Nachversicherungsgarantie
  • Rückwirkende Leistung bei BU

Weitere Versicherungen

Natürlich unterstützen wir dich auch in allen anderen Angelegenheiten und ums Thema Versicherung. In der Grafik rechts findest du einen Auszug über unsere Beratungsfelder. Interessant kann für dich als Student/Akademiker eine KV Option werden. Damit friest du deinen momentanen, hoffentlich guten, Gesundheitszustand für eine spätere private Krankenversicherung ein. Wir beraten dich gerne dazu.